Donnerstag, 29. Mai 2014 um 13:10 Uhr

Myrmidon Roaming

Gestern Abend kam ich genau zur richtigen Zeit online. Es war ungefähr 21 Uhr, ich hatte gerade noch einen kleinen Moment gemütlich auf meiner akustischen Gitarre gespielt und dachte mir, jetzt noch schön ein bisschen EVE suchten und dann schlafen. Im Teamspeak waren wir dann gerade vier Leute mit mir und Tiny kam mit der Idee um die Ecke, einfach mal spontan ein Corp Roaming zu machen und zwar mit Myrmidons. Es dauerte witzigerweise nicht lange, da waren wir dann schon zu acht und machten uns von Amarr aus auf durchs LowSec auf der Suche nach Fights.

Leider war nicht viel los, es gab ein paar Podkills und auch eine Omen und Vagabond haben wir erwischt. Aber der Zusammenhalt und die gemeinsame Aktion hat uns, denke ich, wieder ein bisschen näher zusammen geschweißt und nicht nur mir viel Spaß bereitet. Da niemand von uns Lust auf einen Rückflug hatte, suchten wir uns in Fountain ein bisschen streit, was nicht sonderlich schwierig war.

Wir landeten in einem Gatecamp und erwischten beinahe noch ein paar aber die waren uns zahlenmäßig stark überlegen und hatten auch Logis dabei, somit konnten wir leider kaum etwas ausrichten. Trotzdem eine sehr witzige Aktion und unser Gegner hat sich sicher auch über 8 Battlecruiser-Kills im Wert von je ca. 80-130 Mio gefreut. Und vielleicht noch mehr über die Exotic Female Dancers und Marines, die ich an Bord hatte. ;)

Das werden wir auf jeden Fall mal wiederholen. Anschließend, es muss ungefähr 1 Uhr gewesen sein, hatte ich noch meine neue Malediction gefittet, die ich nun endlich fliegen kann, und diese kurz ausprobiert. Als ich wieder dockte, hörte ich im Teamspeak noch mit halben Ohr zu und irgendwie sind mir dann die Augen zugefallen. Ich muss dazu sagen, dass ich schon mit Notebook im Bett lag. Keine Ahnung, wann ich wieder wach wurde aber im Teamspeak war es ruhig und wir nur noch zu viert. Und da ich weiterschlafen wollte, machte ich einfach alles aus aber muss sagen, dass war seit langer Zeit wirklich wieder mal ein sehr gemütlicher EVE Abend gewesen. :)

Heute Vormittag hatte ich dann mit der Malediction einen Aufklärungsflug durch CVA-Gebiet gemacht. Kills waren leider nicht zu holen, da die dortigen Piloten ebenfalls schnell in Interceptoren, Assaults Frigs und LML Caracals saßen. So konnte ich sie zwar durch meine bloße Anwesenheit ein wenig vom Ratting abhalten und ein bisschen mit ihnen Katz und Maus spielen aber mehr war nicht drin. Immerhin kam ich wieder heile zurück nach Kheram aber mit dem schnellen Schiff war das auch kein großes Problem. Jetzt noch Minmatar Frigate auf V und ich bin Glücklich. Denn dann kommt mir noch die Jaguar in meinen Hangar und Schiffe wie Claw und Stiletto sind dann ebenfalls endlich möglich.

Aktuell schrotte ich zwar einige Schiffe im PvP aber hier in Kheram, wo wir mit Nulli unser Fundeployment haben, fliege ich so oft wie möglich in Flotten oder Roamings mit oder probiere auch Solo mal was aus, denn hier habe ich die Gelegenheit, viel in Sachen PvP dazu zu lernen und auszuprobieren, ohne dass es sonderlich schlimm wäre, wenn dann doch mal was schief geht.

Und die Gelegenheit nutze ich, zumal es mir natürlich auch eine Menge Spaß bereitet aber auch zeigt, dass ich noch sehr viel Lernbedarf habe. Gestern Abend beispielsweise habe ich zum ersten mal im PvP einen klaren Kopf behalten, hatte keinen Adrenalinschub mehr und hab nicht vergessen, gewisse Module zu überhitzen. Endlich. Hat ja nun auch lange genug gedauert. ;)

Auch über solche Erfolge muss man sich einfach mal freuen. :)

Bis zum nächsten Tagebucheintrag,
Kreldon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen