Mittwoch, 12. März 2014 um 17:29 Uhr

Planungen

Wenn man jahrelang maximal zum skillen online war und nur zwischendurch mal ein paar kleine Runden gespielt hat, ist man in EVE im Prinzip total raus. Die grundlegenden Dinge kennt man zwar noch und kann sich nach und nach an die eine oder andere Sache wieder erinnern aber es kommt einfach so viel neues hinzu und es hat sich so viel geändert, dass der Wiedereinstieg auch für ehemalige Vielspieler zu einer ganz neuen Herausforderung wird.

Zuerst hat mich das ein wenig abgeschreckt. Irgendwie hatte ich Bedenken, ob ich wieder zum alten Elan finden und mich in alles reinlesen würde aber dann packte mich doch die Neugier und der Spielspaß. Ich liebe die Herausforderung. Eigentlich kann es nicht schwer und anspruchsvoll genug sein, deswegen habe ich EVE ja auch immer gerne gespielt. Weil das Spiel immer wieder etwas zu bieten hatte, was ich noch nicht kannte oder wo ich nicht weiter kam. Natürlich gab und gibt es auch mal langweilige Momente aber das liegt oftmals eher an einem selbst und daran, dass man manchmal nicht mehr genau weiß, wo man eigentlich noch weiter machen soll und kann. Und auch daran, dass alles, was man sich irgendwie erarbeitet hat, nicht für ein bisschen "Pew-Pew!" aufs Spiel setzen möchte. Wo man Anfangs noch ein junger wilder Padawan war, wird man später zum zurückhaltenden, vorsichtigen und weisen Jedi. ;)

So kam es, dass ich mich in den letzten Tagen und Wochen erstmal langsam wieder EVE genähert habe. Größtenteils außerhalb des Spiels, was ich irgendwie witzig finde. Ich habe viel gelesen, neue Informationen gesammelt, mir die Kartenbereiche ausgedruckt, wo meine ganzen Stationen mit Krempel liegen, neue Skillbäume geplant, Tools dafür herunter geladen und eingerichtet, meinen Charakter ge-remapt um schneller zu lernen und nebenbei noch eine weitere Station mit neuen Schiffen und Krimskrams ausgestattet, die ich nur dazu nutze, mit einem alten Bekannten demnächst ein paar Fregattenduelle zu fliegen. Hier und da noch etwas aufgeräumt und überlegt, was ich mit dem ganzen, angesammelten Zeugs, eigentlich macht und will und wohin die Reise überhaupt gehen soll. Ein paar Foren, Webseiten und Blogs gelesen, vieles davon als RSS-Feeds in meinen RSS-Reader aufgenommen und überlegt, wie es mit dem eigenen Blog weitergehen soll.

Und natürlich etwas EVE gespielt, neben all dem, was man sonst so als EVE-Spieler macht. Ich bin wirklich ein wenig aufgeregt, denn meine Planungen werden immer konkreter, der erste Skillbaum läuft bereits und ist auf 372 Tage ausgelegt und auch die ersten logistischen Vorbereitungen sind abgeschlossen um zukünftig nicht nur weiter Missionen zu fliegen, sondern auch wieder im 0.0 aktiv zu werden. Der Süden interessiert mich dabei am meisten und ich überlege, mich wieder einer Corporation anzuschließen, die zu Sev3rance / CVA gehört, da dort doch noch der eine oder andere alte Spieler ist, den ich zumindest vom Namen her noch kenne und diese immer noch in den Gegenden tätig sind, die ich immer toll fand.

Aber man wird sehen, wohin es mich treiben wird. Irgendjemand kann so einen alten Hasen sicherlich in seinen Reihen gebrauchen und auch wenn ich nicht der aktivste EVE-Spieler bin, so hab ich zukünftig auf jeden Fall wieder viel Zeit dafür, die ich aktiv nutzen möchte. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen