Mittwoch, 19. März 2014 um 17:20 Uhr

Aufräumarbeiten

Gestern war wieder einer dieser Abende, wo ich eigentlich "nur mal kurz" in EVE Online rein schauen wollte und wo es dann doch ein bisschen länger wurde. Zeitlich gesehen sprechen wir von ca. 21.00 Uhr bis 01.00 Uhr. Keine Ahnung, wohin die Zeit geflogen ist aber meine Reise führte mich währenddessen aus meiner Heimatbasis in Motsu per Clonejump gen Süden, zu meiner 0.0-Basis in Dihra bzw. zunächst nach KBP7-G in Providence. Dort stieg ich in ein Shuttle und flog problemlos und sicher durch das 0.3er Gebiet um dann mal zu schauen, was ich damals (in 2009) alles so "dort unten" angesammelt hatte und um "aufzuräumen".

Dieser Prozess zog sich ziemlich, es kamen knapp 300 Mio ISK dabei rum, die aber auch gleich wieder in neues Fitting mitinvestiert wurden. Neben meiner Crow-Staffel machte ich noch meine Manticore mit T2-Fitting fertig und ein paar weitere Schiffe. Von meiner Cerberus trennte ich mich, da diese aktuell nicht wirklich (für mich) zu gebrauchen ist. Generell habe ich weiterhin den Eindruck, dass meine Missile-Skills total fehlinvestiert waren, da Turrets oftmals einfach die bessere Wahl - zumindest beim PvP im 0.0 - sind und in Sniperfleets man mit seinen Torpedos oder Missiles nicht so gerne gesehen ist, weil die Gegner sich sonst ein Bookmark auf jene setzen und dann ziemlich einfach und schnell direkt neben den Snipern auftauchen, was relativ uncool ist. Gunnery und alles, was man sonst noch so braucht, hatte ich damals schon angefangen und teilweise einige der Skills bereits auf V aber ich denke aktuell darüber nach, hier noch mal ein wenig umzuskillen, damit ich für das 0.0 einfach besser gerüstet bin. Außerdem war ich schon immer ein Fan der Sniper-Rokh, weil es für mich eines der optisch schönsten Schiffe überhaupt ist.

Seit einigen Tagen spiele ich wieder regelmäßiger und was soll ich sagen, es macht einfach Spaß. Das liegt aber vermutlich auch daran, dass ich mir diesmal keinen Druck mache und einfach so spiele, wie ich Zeit und Lust habe. Dennoch ist es mitunter im EVE-Universum ein wenig einsam und so denke ich weiterhin darüber nach, mich einer Corporation anzuschließen. Nach einigen Recherchen sind die DEPP'en, wo auch der bekannte EVE-Blogger Barkkor spielt, eigentlich genau wonach ich suche. Zumal sie auch genau in den Regionen ansässig scheinen, wo ich gerne unterwegs bin und sein möchte. Mal sehen, ob sich da eine Möglichkeit für mich ergibt, wobei ich nicht wieder von 0 auf 100 im 0.0 durchstarten möchte aber ein wenig Gesellschaft schadet ja nicht. ;-)

Egal wie es weiter geht, ihr werdet es hier in meinem Blog lesen.

Bis dahin,
Kreldon

1 Kommentar:

Barkkor hat gesagt…

Hey Kreldon, altes Haus... immer wieder nett, etwas von Dir zu lesen.

Schau einfach mal im ingame Channel "DEPP" vorbei. Da sind die DEPPen zu finden. Geiler Haufen...

Leider glänze ich zur Zeit auch mit nur sehr wenig Aktivität. Doch einfach DEPP, immer DEPP.

Liebe Grüße, Barkkor

Kommentar veröffentlichen