Samstag, 25. Oktober 2008 um 22:35 Uhr

Intercept the Saboteurs

Samstag Abend und es war mal wieder Zeit abzudocken und rumzurocken. Also eine Mission bei meinem Level 4 Agenten angenommen und vorbereitet. Die Mission selbst war mit etwas Taktik leicht zu schaffen. Es war "Intercept the Saboteurs" (Guristas, Level 4). Kurz die Resistenzen der Gegner überprüft, passende Munition (Kinetic) geladen, überprüft ob Webber/Scrambler/Jammer dabei sind und wenn ja, welche. Das ganze natürlich auf Eve-Survival.org - sehr zu empfehlen!

Anschließend abgedockt und reingewarpt. Nachdem ich die ersten Ziele (Jammer) aufgeschaltet und die erste Salve Missiles abgefeuert hatte, loggten mich zwei der drei Gruppen in dieser Mission. Ungefähr 70% der Gegner. Früher hatte das auf meinem alten Rechner immer für eine kleine Lagsekunde gesorgt und der Puls schoss dadurch auf 180, da die Aufregung stieg. Doch mit dem neuen Rechner habe ich garnichts gemerkt. Also fleissig die Jammer vernichtet. Danach kamen die ersten Webber/Scrambler in Reichweite, kurz als Ziel aufgeschaltet und ausgeschaltet, hehe. Danach langsam erst die kleineren Schiffe und zum Schluss die drei großen BS vernichtet.

Insgesamt ging alles sehr schnell und wenn man seinen Schild ohne Probleme durchlaufen lassen kann, so wie ich bei meiner Raven, kann man sich eigentlich entspannt zurück lehnen und angreifen, worauf man Lust hat. Das bisschen Schaden, dass die austeilen, ist nicht der Rede wert. Auf jeden Fall hat es Spaß gemacht, mal wieder draussen gewesen zu sein. Ich hatte schon Angst, ich hätte es verlernt. ;-)

1 Kommentar:

Nanoeye hat gesagt…

Feine Sache, so läßt sich dann bestimmt einfacher das Standing und das Wallet aufbessern. Bei mir gings noch nicht so leicht, was auch mit dem Thema des Rechners zusammenhängt

Kommentar veröffentlichen