Mittwoch, 9. Januar 2008 um 22:19 Uhr

Wer ist eigentlich Kreldon?

Manch ein Leser mag sich sicherlich fragen, wer denn überhaupt dieser Kreldon ist und was das hier für ein Blog sein soll. Um diesen Fragen vorweg zu greifen, werde ich an dieser Stelle dazu Rede und Antwort stehen. Kreldon ist mein Avatar in dem MMORPG "Eve Online" vom isländischen Spielestudio CCP Games. Neben Kreldon habe ich, wie es in einem solchen Spiel üblich ist, natürlich noch andere Avatare. Dabei ist Kreldon allerdings in Eve Online mein Hauptavatar. Das bedeutet, dass ich hauptsächlich als Kreldon spiele und mich mit ihm daher sowohl identifiziere als auch unter diesem Pseudonym dieses Blog betreibe.

In der Welt, jenseits des digitalen Eve Online Universums, ist mein Name natürlich nicht Kreldon sondern Holger und ich bin 27 Jahre jung. Auch habe ich, was die Optik betrifft, noch nicht so gelitten wie mein virtueller Avatar und sehe ihm daher keineswegs ähnlich - abgesehen von den blauen Augen. Das hängt zum einen mit den Möglichkeiten der optischen Avatargenerierung in Eve Online zusammen und zum anderen, dass dieser Avatar ja kein identisches Abbild eines Spielers sein soll, sondern eher den Fantasievorstellungen des Spielers dahinter entspricht.

Wer damit immer noch nichts anfangen kann, der stellt sich einfach einmal vor, er würde die Rolle einer Person in einem seiner Lieblingsromane übernehmen. Natürlich sieht man dann auch so aus, wie der Buchautor die Person beschrieben hat. Wie man sich dann aber verhält und mit den anderen Personen aus dem Roman kommuniziert, ist einem selbst überlassen. So oder so ähnlich kann man sich das ganze in einem MMORPG wie Eve Online vorstellen.

Das kann mitunter sehr viel Spaß bereiten. Denn nicht jeder Avatar in Eve Online, der im Spiel den bösen Piraten miemt, den erfolgreichen Händler oder den lieben Diplomaten, ist so auch in seinem echten Leben. Das virtuelle Leben ist also, zumindest meistens, nicht mit dem echten Leben - auch "Real Life" genannt - zu vergleichen. So kann es zum Beispiel passieren, dass nachdem man von einem bösen Piraten abgeschossen wurde, dieser sich plötzlich als Lammfromm entpuppt und einem zumindest einen Teil der Kosten für ein neues Schiff zurück erstattet als er merkt, dass sein Gegner ein Neueinsteiger im Spiel ist. Das kommt zwar in der Praxis relativ selten vor, wäre aber eines von vielen möglichen Beispielen dazu.

Nun aber zurück zu meinem Avatar, Kreldon. Im Spiel ist er am 23.06.2005 geboren, was bedeutet, dass ich diesen Avatar an dem Tag erstellt habe. Eve Online habe ich seit der Beta-Phase gespielt. Leider Anfangs noch sehr unregelmäßig, da ich mich in der Zeit auch für das eine oder andere Spiel sehr begeistern konnte und Eve Online damals noch nicht meine erste Wahl war. Je Älter man im echten Leben jedoch wird, desto mehr ändern sich die Prioritäten und man lernt Spiele zu schätzen, die nicht erfordern, dass man den ganzen Tag vor dem Monitor hängt um weiter zu kommen. Denn auch wenn man gerade nicht spielt, lernt der Avatar rund um die Uhr in den ausgewählten Fähigkeiten (sogenannte "Skills") dazu. Das ist sehr angenehm, vor allem wenn man Tagsüber arbeiten muss und am Wochenende die Freunde mit einem etwas unternehmen möchten.

Unglücklicherweise hatte ich dann, nach einer längeren Eve-Pause, meinen Accountnamen vergessen und natürlich nirgendwo mehr notiert. Somit musste ich leider neu anfangen und erstellte meinen heutigen Avatar, Kreldon. Das ganze war aber halb so schlimm, da ich durch die längere Eve-Pause keine großartigen Fortschritte in den Skills gemacht hatte. Denn diese muss man alle paar Tage erneut "anwerfen", ansonsten lernt der Charakter nichts dazu. Somit war der Neuanfang durchaus verkraftbar und hat mir im Nachhinein auch nicht weiter geschadet.

Bleibt eigentlich nur noch die Frage, was der Kreldon in Eve Online so treibt. Da er der Rasse der Caldari entstammt, habe ich ihn wegen der Rassen-Boni spezialisiert auf Kampfschiffe mit Cruise Missiles und Torpedos. Da man aber auch in Eve nicht jeden Tag irgendjemanden aufs Korn nehmen möchte, habe ich im Laufe der Zeit die entsprechenden Fähigkeiten gelernt um auch Minenschiffe zur Förderung von Erzen aus Asteroidengürteln zu fliegen sowie ein paar wenige Fähigkeiten darin, diese Erzladungen und anderes mit einem entsprechenden kleinen Frachter zu transportieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern man verdient dadurch einen Teil seines Lebensunterhaltes in Eve und kann mit den Erzen oder den daraus raffinerierten Mineralien Ausrüstung, Munition, Schiffe und vieles mehr herstellen und verkaufen.

Doch das soll für heute erstmal genug sein. Wer bis hierhin gelesen hat, braucht jetzt sicherlich sowieso erstmal eine kleine Pause.

Bis zum nächsten Eintrag. Fly safe!

Euer Kreldon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen